Patentanwalt und European Trademark & Design Attorney


Dipl.-Ing. Mark Rosentreter ist vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) als auch vor dem Bundespatentgericht (BPatG) sowie als European Trademark & Design Attorney auch vor dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) und der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) vertretungsberechtigt.

Nach dem Studium zum Dipl.-Ing. Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover sammelte Mark Rosentreter 7 Jahre Berufserfahrung als Entwicklungsingenieur in verschiedenen technischen Bereichen, bevor er seine Ausbildung zum Patentanwalt und European Trademark & Design Attorney absolvierte und seine Tätigkeit als Patentanwalt aufnahm.




Hauptarbeitsgebiete

  • Patent- und Gebrauchsmusterrecht
  • Marken- und Designrecht
  • Einspruchs-, Nichtigkeits- und Löschungsverfahren
  • Gutachterliche Stellungnahmen zu Verletzungsfragen und zur Rechtsbeständigkeit von Schutzrechten
  • Arbeitnehmererfindungsrecht
  • Lizenzverträge

Technische Expertise


  • Verfahrenstechnik: Generative Verfahren, Laserbearbeitungen, Wärmebehandlungstechnik, Galvanik
  • Medizintechnik
  • Werkzeugmaschinen
  • Gehäusebau
  • Wärmetauscher
  • Leiteranschlusstechnik
  • Kraftfahrzeug- und Nutzfahrzeugtechnik